Archiv der Kategorie: Dies & Das

Fotogruppenmitglieder erfolgreich bei „Blende 2013“

Platz 1, Siegerfoto Christa Bohnaus
Preisverleihung: Christa Bohnaus mit Redakteur Norbert Schmidt, Foto: Renate Klinkel
Platz 8, Siegerfoto Roland Krauß
Roland Krauß (li) mit Redakteur Norbert Schmidt bei der Preisverleihung. Foto: Renate Klinkel

Mit einem ersten und achten Platz errangen unsere Mitglieder Christa Bohnaus und Roland Krauß einen Regionalsieg im renommierten Deutschen Zeitungsleser Fotowettbewerb „Blende 2013“.

Ihre Beiträge zur Kategorie „Tierisch – zwei, vier, sechs, acht oder keine Beine“  wurden aus rund 600 Fotos von der Jury des Gießener Verlagshauses für die Bundesausscheidung nomminiert.

Wir gratulieren den Preisträgern zu diesem großartigen Erfolg und fiebern mit ihnen der Endausscheidung entgegen. Ergebnisse werden für Februar 2014 erwartet.

Weitere Informationen:

Videobericht von der Preisverleihung am 11.11.2013

Zeitungsbericht Gießener Allgemeine vom 17.11.2013

Wettbewerbsergebnisse verfolgen

Neue Vereinsführung gewählt

Am 31.03.2012 wählte die Jahreshauptversammlung der Fotogruppe Hausen einen neuen Vorstand für eine zweijährige Amtsperiode. Die neue Vereinsführung übernimmt ein Dreiergremium:  Dietrich Wirk (1. Geschäftsführer), Winfried Diegelmann (2. Geschäftsführer) und Renate Klinkel (fotofachliche Leitung).  Renate Klinkel, die der Fotogruppe 23 Jahre erfolgreich vorstand und für das Amt der 1. Vorsitzenden nicht mehr kandidierte,  wurde für ihre herausragenden Verdienste zur Ehrenvorsitzenden ernannt.

Nachlese aus der Jahreshauptversammlung

  • Renate Klinkel ist jetzt Ehrenvorsitzende
    Gießener Anzeiger vom 04.04.2012

Weihnachtsgruß 2011

Weihnachtsgruß
Foto: Renate Klinkel

Nach einem ereignisreichen Jubiläumsjahr danken wir allen Mitgliedern, Fotofreunden und Besuchern, die uns begleitet und unser 50-jähriges Bestehen mitgestaltet und -gefeiert haben.

Mit einem Weihnachtsgruß und den besten Wünschen für den Jahreswechsel beenden wir dieses Fotojahr und freuen uns, Sie in 2012 wieder begrüßen zu dürfen.