Jürgen Soose: Costa Rica – Garten Mittelamerikas

Nomen est omen – Costa Rica, die „reiche Küste“, besitzt ein besonders schützenswertes Kapital:  die Landschaftsvielfalt und Artendichte der Tier- und Pflanzenwelt. In keinem Land der Erde ist die Biodiversität bezogen auf die Fläche so hoch wie in Costa Rica. Das macht den Garten Eden Mittelamerikas zu einem Traumreiseziel für Naturliebhaber und -fotografen.   Jürgen Soose: Costa Rica – Garten Mittelamerikas weiterlesen

Publikumssieger unserer Herbstausstellung 2017

Mehr als 150 Besucher tauchten am ersten Novembersonntag in einen fotografischen Farbenrausch, den unsere Mitglieder mit über 70 Wettbewerbs-Aufnahmen zum gleichnamigen Thema anlässlich der jährlichen Herbstausstellung entfacht hatten.  Kaum ein Sujet, das hier nicht vertreten war – Tiere, Pflanzen und farbenfrohe Natur wetteiferten ebenso um die Gunst der Besucher wie kunterbunte Waren-, Genuss- und Arbeitswelten oder farbenfrohe bauliche und menschliche „Fassaden“, die kunstvoll ins Bild gesetzt waren. Am Ende siegte die Heimatverbundenheit: Hans-Peter Rust eroberte mit einem glutroten „Himmel über Hausen“ die Herzen der meisten Besucher und durfte sich über den ersten Preis freuen.

Stolze Preisträger des Ausstellungswettbewerbs 2017 "Farbenrausch".
Preisträger des Ausstellungswettbewerbs 2017 „Farbenrausch“: (v. links n.re., vorn: Ágnes Schmid-Pfähler, Hans-Peter Rust, Ingrid Grumbach, Renate Klinkel mit der Arbeit von Maja Eisener-Trojan, zweite Reihe: Dietrich Wirk und Winfried Diegelmann (Vorstandsvorsitzende). Foto: Helmut Rühl

Mehr von der Herbstausstellung

Pressebericht Gießener Anzeiger vom 09.11.2017

Ambitionierte Gemeinschaftsfotografie